Ein Herzliches Willkommen

Moin Moin!

Der Verein “Das Boot”, die “Agilio” gGmbH, der CVJM und die evangelisch-reformierte Gemeinde Emden werden durch die Stadt Emden und die Hochschule Emden/Leer unterstützt um ein erstes RepairCafé in Emden zu organisieren und durchzuführen.

alexander-andrews-511610-unsplash

Repaircafe

Konzept

Beim Repair Café können defekte Geräte unter Anleitung von erfahrenen Helfer*innen (Reparateur*innen) eigenständig repariert werden. Auch das dafür nötige Werkzeug, welches man oftmals nicht selbst zuhause hat, wird gestellt. So sollen nicht nur die Dinge repariert werden, sondern die Besitzer*innen sollen ihre Gerätschaften auch besser verstehen und lernen, dass nicht sofort alles entsorgt und neu angeschafft werden muss. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch Ressourcen – und damit die Umwelt. Darüber hinaus kann es sogar Spaß machen! Das ganze wird mit Kaffee und Kuchen, netten Gesprächen und einer nachbarschaftlichen Atmosphäre abgerundet.

Die Idee ist nicht neu: Bereits 2009 hat Martine Postma das erste Repair Café in Amsterdam organisiert. Angetrieben von diesem Erfolg wurde daraufhin 2011 die Stiftung “Stichting Repair Café” in den Niederlanden gegründet. Als non-profit Organisation verfolgt sie das Ziel, andere Gruppen bei der Gründung von Repair Cafés zu unterstützen.

Repair Cafés sollen aber keine professionellen Reparaturbetriebe ersetzen. Manche Geräte können einfach nicht im Repair Café gerettet werden und benötigen professionelle Hilfe. Somit können die Reparaturbetriebe sogar durch die Sensibilisierung durchs Repair Café profitieren.

Interesse Geweckt?

Mach mit!

Natürlich werden für die Durchführung einer solchen Veranstaltung viele helfende Hände benötigt. Neben ehrenamtlichen Helfer*innen, die die Dinge reparieren können, brauchen wir Leute, die sich um die Logistik vor Ort kümmern, einen Kuchen spenden möchten, oder einfach für ausreichend Nachschub an Kaffee sorgen. Wenn Interesse besteht, kannst Du dich mit einer kurzen Beschreibung, in welchem Bereich Du uns unterstützen könntest, gerne melden:

Es geht weiter

Termine

Im Moment findet das RepairCafé monatlich an wechselnden Tagen, aber immer am Samstag von 11:00 bis 15:00, statt.

Keine Veranstaltung gefunden!

Hier findet ihr uns

Anfahrt

Wir sind umgezogen!

Das RepairCafé findet nun in der BBS II statt.

Steinweg 25,

26721 Emden.

Fragen? Wir haben Antworten

Frequently Asked Questions

Nichts! Das RepairCafé wird ehrenamtlich organisiert und betrieben. Wir freuen uns aber natürlich über Spenden in Form von Bargeld oder nützlichen Werkzeugen.

Alles was du mit einer Hand tragen kannst. Leider können wir aus verschiedenen Gründen keine Großgeräte oder Motorfahrzeuge reparieren. Wir sehen uns aber gern deine elektrischen Geräte, Kleidung, Möbel, Geschirr, Gebrauchsartikel, Fahrräder, Spielzeuge und vieles mehr an. Alles, was kaputt gegangen ist. Wenn Du sicher wissen willst, dass für Deinen kaputten Gegenstand ein*e Reparateur*in anwesend ist, nimm bitte direkten Kontakt mit uns auf.

Leider können wir im Vorfeld nicht genau sagen ob wir deinen Gegenstand wieder flott bekommen. Bitte hab Verständnis dafür, wenn du dein Teil, ggf. auch in Einzelteilen, wieder mit nach Hause nehmen musst oder mit entsprechenden Ersatzteilen zu einem weiteren Termin kommen sollst.

Nein! Wir sind kein professioneller Reparaturbetrieb. Bei uns reparierst du deine Sachen selbst so gut es geht, natürlich unter Anleitung und mit tatkräftiger Unterstützung unserer ehrenamtlichen Reparateur*innen. Während der Veranstaltung darfst du aber gerne einen der Helfer*innen fragen. Evtl. hat ja jemand Lust auf einen Hausbesuch.

Leider ist die Antwort: Nein. Es sind normalerweise andere Veranstaltungen vor Ort. Bitte komme also nur zwischen 11:00 und 15:00 am jeweiligen Veranstaltungstag.

Das müssen wir individuell klären. Über Werkzeug und Verbrauchsmaterial freuen wir uns natürlich, jedoch ist es nicht unsere Aufgabe die defekten Geräte zu entsorgen.

Gemeinsam gesund bleiben!

Corona Hinweise

Wir sind wieder da! Am 19.09.2020 können wir wieder ein RepairCafé veranstalten.
 
Wir haben die Zeit genutzt und uns ein Sicherheitskonzept überlegt, damit wir die Veranstaltung auch für alle Beteiligten sorgenfrei durchführen können. Das bedeutet ein paar Veränderungen:
 
Wir sind Umgezogen! Um genug Abstand zwischen den Menschen zu bekommen mussten wir uns mal wieder vergrößern. Das nächste RepairCafé findet nun in der BBS 2 statt
 
Berufsbildende Schulen II Emden
Steinweg 25
26721 Emden
 
Außerdem haben wir eine neue Veranstaltungszeit: 11:00 bis 15:00 Uhr.
Ganz klar Ja! Bei uns herscht eine Maskenpflicht. Das kennt man ja mittlerweile. Wenn ihr euch im Gebäude der BBS II aufhaltet, muss eine Maske getragen werden. Dies gilt auch für Flure und Toiletten. 
Ja. Wir haben ja schon immer eine Besucher Registrierung: Zusätzlich zu den bisherigen Unterlagen wie dem Haftungsausschluss und dem Reparaturzettel müsst ihr nun, wie in der Gastronomie auch, eure Kontaktdaten hinterlassen. Diese bewahren wir für drei Wochen bei uns auf, um im Falle einer Infektion die Kontaminationskette nachvollziehen zu können.
 
Im Moment ist die Antwort für den Kuchen leider Nein! Wir arbeiten an einer Lösung…
Kaffee wird es vorraussichtlich vom KaffeeAuto zu kaufen geben. 
Wir können nur eine begrenzte Anzahl an Personen gleichzeitig in den Räumlichkeiten beherbergen. Daher ist auf dem Pausenhof der Wartebereich unter freiem Himmel. Mit der Registrierung bekommt ihr eine Gästenummer. Das funktioniert so ähnlich wie an der Fleischtheke im Supermarkt. Außerdem versucht bitte den Mindestabstand von 1,5 Metern zu jeder Zeit einzuhalten.
 

Wenn ihr Erkältungsartige Symptome habt, bleibt doch bitte Zuhause!

Bitte Desinfiziert eure Hände vor dem Betreten des Gebäudes

Sonst noch was?

Schreib uns!

Wenn du noch Fragen hast, Feedback zur Veranstaltung oder Dich und dein Gerät schon einmal für die nächste Runde anmelden möchtest, zögere nicht. Auch über weitere Helfer*innen freuen wir uns.

Zu guter Letzt

Weitere Infos

Mehr Informationen über die Unterstützer*innen erhalten Sie auf den entsprechenden Webseiten:

Auch interessant

Pressestimmen

Printmedien

"30 Tüftler fürs Repair-Café"
"Ein Repair-Café für Emden"
"Premiere von Repair-Café findet großen Zuspruch"
"Emden soll eigenes Repair-Café erhalten"
"Großer Andrang beim ersten Emder Repair-Café"
"Repair-Café weiter stark gefragt"
"Rettung für Mixer, Kochtopf und Co."
"Großer Andrang bei Repair-Café"
"Reparaturen und Kleidertausch am passenden Tag"

Außerdem aus der EZ

Aus dem Gemeindebrief der neuen Kirche Emden

Radio Nordseewelle